Hartmannswillerkopf Ihre Geschichte wird unsere Geschichte

Winterschließung - Wiedereröffnung am 1. April 2023

Denkmal des 152. Infanterieregiments

Entdecken Sie die Geschichte des Hartmannswillerkopfs

Der Hartmannswillerkopf, von der französischen Presse im Ersten Weltkrieg als Vieil Armand umbenannt, ist ein pyramidenförmiger Felsvorsprung im Vogesenmassiv. Mit seinen 956 Metern Höhe überragt er die elsässische Ebene des Haut-Rhin.

Zum Gedenken der Schlachten die sich während des ersten Weltkonflikts dort ereigneten (insbesondere im Jahr 1915) wurde ein Nationaldenkmal an diesem Ort errichtet. Der Vieil Armand war damals ein strategischer Gipfel, stark umkämpft von der französischen und deutschen Armee. 

Den Hartmannswillerkopf besichtigen

Évènements et actualités
Actualités
Experten-Schnitzeljagd

Pistenspiel

Entdecken Sie den HWK einmal anders!
Hartmannswillerkopf

Einen Tag auf der Vogesenkammstraße verbringen

Hartmannswillerkopf-Markstein Partnerschaft
Historial am HWK

Ort der Geschichte, des Gedenkens und der Natur

Der Hartmannswillerkopf ist heute ein Ort des Gedenkens und der Natur. Unlängst war er ein Schlachtfeld, ein „Menschenfresserberg“. Diese Website wurde weder im Geiste der Reue noch der Nostalgie noch um an der Vergangenheit festzuhalten geschaffen. Deren Ziel ist es einerseits, diesen Abschnitt der Geschichte, den so viele Völker gemeinsam haben, nahezubringen. Andererseits soll der Hartmannswillerkopf als deutsch-französischer symbolträchtiger Ort vorgestellt werden, der in der Geschichte eine große Rolle gespielt hat.

Avec le soutien de l'Union Européenne
Avec le soutien de l'Union Européenne

Weitergabe der Geschichte

Der Hartmannswillerkopf ist mit der Zeit ein symbolträchtiger Ort der deutsch-französischen Beziehungen geworden, an dem sich Besucher unterschiedlicher Herkunft einfinden, um diesen geschichtsträchtigen Ort gemeinsam zu entdecken.

Die wichtigen Daten

Dons
Nous avons besoin de vous pour que l'histoire ne disparaisse pas.